Wettkampf
Name: 4. Märkischer Kiefern-OL

Größere Kartenansicht direkt auf OpenStreetMap.org oder maps.google.de
Ort: Wildenbruch
Datum: 23.02.2019
Meldetermin: 15.02.2019
Typ: Nord Ost Rangliste
Verein: OK Mark Brandenburg
Homepage: www.okmb.de

4. Märkischer Kiefern-OL am 23.02.2019: Auf und Ab entlang des Saarmunder Endmoränenbogens

Geschrieben von Norbert Pflug am 25.01.2019
Vorschaubild
Für Samstag, den 23.02.2019 lädt der OK Mark Brandenburg e. V. alle Orientierungsläufer zum Auftakt in die OL-Saison von Berlin und Brandenburg in den Naturpark Nuthe-Nieplitz ein. Für Orientierungsläufer aus Berlin, Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern und der Woiwodschaft Lebus (województwo lubuskie) stellt der 4. Märkische Kiefern-OL ein Wertungslauf für die Nord-Ost-Rangliste 2019 dar. Für Kinder und Jugendliche aus den Vereinen des Berliner Turn- und Freizeitsportbundes sowie des Märkischen Turnerbundes Brandenburg ist es der erste von sechs Wertungsläufen des Kinder- und Jugend-Pokals 2019.

Für die vierte Auflage des Märkischen Kiefern-OLs können wir eine neuaufgenommene OL-Karte präsentieren. Maßgeblichen Anteil daran hatte einmal mehr Stephan Schliebener, der im November 2018 das ca. 8 km² Waldgebiet der „Fresdorfer Heide“ zwischen den Ortschaften Tremsdorf, Wildenbruch sowie der A10 südlicher Berliner Ring mit viel Fleiß und in gewohnt hoher Qualität für uns kartierte. Damit wurde aus OL-Sicht ein weiteres bisher unberührtes Waldgebiet für den Orientierungslauf in Berlin und Brandenburg erschlossen. Namensgebend für unsere neue OL-Karte „Backofenberg“ war die mit etwa 91m Höhe gleichnamige Erhebung am Südostrand der Karte.Neben dem flachwelligen Relief kann das Waldgebiet, dass sich im südlichen Teil des Saarmunder Endmoränenbogens befindet, als sehr gut belaufbar angesehen werden.

VorschaubildDie märkischen Kiefern stehen weitständig und es gibt nur sehr wenig bis gar keinen Unterbewuchs. Zudem weist das Waldgebiet ein ungleichmäßiges Wegenetz auf. Ferner wird es von einigen Reitwegen durchzogen. Inmitten der Karte befindet sich ein aktives, umzäuntes Deponiegelände, dass auf der Karte dementsprechend auch als Sperrgebiet gekennzeichnet ist und nicht belaufen werden darf. Im Bereich des Backofenbergs, Ziebchenbergs (80m) und des Langen Grunds warten zudem Anstiege von 35-40m auf.
Vorschaubild In östlicher Richtung zum Übergang zur Nuthe-Nieplitz-Niederung werden die Hänge von zahlreichen flachen Rinnen durchzogen. Das Wettkampfzentrum befindet sich im Michendorfer Ortsteil Wildenbruch, in der Turnhalle der dortigen Grundschule. Die Entfernung zwischen Wettkampfzentrum und Start beträgt 900 m, vom Ziel zum Wettkampfzentrum ist es etwa ein Kilometer. Meldungen zum Wettkampf sind über den O-Manager bis zum Freitag, den 15.02.2019 möglich. Die Angaben zu den angebotenen 18 Bahnen findet ihr hier.

Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn sich in der Frühphase der OL-Saison 2019 auch Orientierungsläuferinnen und -läufer aus anderen Bundesländern angesprochen fühlen und sich zu uns auf den Weg machen würden. Neulinge, welche die schöne Natursportart Orientierungslauf einmal ausprobieren, möchten sind ebenfalls gerne gesehen. Hierfür stehen genügend Beginner-Bahnen (Kurz & Lang) zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch, bis dahin trainiert fleißig und bleibt vor allem gesund!

Ausschreibung zum 4. Märkischer Kiefern-OL des OK Mark Brandenburg am 23.02.2019

Zugang zur Meldung des 4. Märkischer Kiefern-OL im O-Manager Deutschland


Autor: Norbert

Bilder: Fred

Eingestellt am 25.01.2019

okmb.de

Vorschaubild
+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
RSS Feed | KONTAKT | IMPRESSUM / Datenschutz